Projekte

Web2Print - Openprintshop - Chili Publisher

29 Juli 2016
Softwareentwicklung

Openprintshop ist ein System, dass mehrsprachig ermöglicht, personalisierte Werbemittel und POS-Medien im Corporate Design zu bestellen.

Mit der Web-to-Print-Plattform Openprintshop auf Basis des Gestaltungseditors Chili Publisher, der „hottest online document editor“, der seit 2012 integriert ist, wird die Erstellung und Bestellung von Printmedien einfach per Knopfdruck organisiert.

Dank intuitiver, einfacher Bedienbarkeit ist die Lösung flexibel einsetzbar. Freigegebene Adobe InDesign® Vorlagen lassen sich von berechtigten Benutzern mit individuellen Inhalten und aktuellen Produktdaten füllen. Druckfähige PDF-Dateien können sehr schnell in hochwertiger Qualität generiert werden. Der Bestellablauf ermöglicht auch die direkte Personalisierung von Objekten im System sowie die Bestellung vorproduzierter Artikel. Unterschiedliche Berechtigungsstufen garantieren Sicherheit in jedem Web-to-Print-Einsatzszenario.

Openprintshop ist ein voll umfängliches Web-to-Print-System mit integriertem CHILI Publisher, inkl. Shop-Funktion. Es ist sozusagen ein Management System für die Abwicklung von Druckgeschäften im Web und steht als Kauf- oder Mietversion zur Verfügung. Als reine Mandanten-Lösung ist es flexibel auf kundenspezifische Anforderungen anpassbar.

Erstinstallation: 2006


   

Openprintshop entlastet und erweitert Ihren Vertrieb,
konsolidiert Ihren Einkauf und
automatisiert Ihre betrieblichen Abläufe.

Openprintshop Varianten

Openprintshop als Single-Store Portal für B2B oder B2C

Web-to-Print Shop-System für eine unlimitierte Anzahl von Mandanten, mit Warenkorb und Kundenlogin, Auftragsübersicht, Freigabefunktion durch Vorgesetzte, einer unbegrenzten Anzahl an Produkten und Produktkategorien und einer leicht zu bedienenden Administrativen Oberfläche. Weitere wichtige Features sind die Mehrsprachigkeit, Bestellverlauf und Wiederholbestellung, Lagerbestandskontrolle, Versandoptimierung, Zahlungsarten, Tracking von Bestellungen und Suchmaschinenoptimierung.

Openprintshop als Multi-Store Portal für B2B oder B2C

Innovative, übersichtliche und einfach zu bedienende Web-to-Print Shop Lösung. Innerhalb des Shop-Portals können beliebig viele weitere Shops, sowohl als Open wie auch als Closed Shops, angelegt werden.

Openprintshop – die Online Marketingplattform im Web-to-Print

Openprintshop Module

Chili Publisher

Umfangreicher Online-Gestaltungseditor, Mockup-Funktion, InDesign® Plugin. Basis für die Onlinegestaltung sind in Adobe InDesign® erzeugte Vorlagen, diese werden über ein Plug-In in dem Chili Publisher hochgeladen.

Druckkalkulation

Fertigungsorientierte Herstellkosten-Kalkulation basierend auf Leistungskatalog und verschiedenen Produktionswegen.

Freigabeprozess

Freigabeprozess für bestimmt Artikel. Diese können dann erst durch die Freigabe des autorisierten Personals zum Druck gelangen.

Beispiel Bestellvorgang:

  • Kontologin
  • Produktauswahl und Gestaltung
  • Bestellung (Erst- bzw. Nachbestellung)
  • Freigabe der Bestellung durch den Vorgesetzten (erst danach wird der Artikel gedruckt)
  • Bestellübersicht bis zum Abschluss der Auslieferung

Produktionsmonitor

Optimierter Bestellprozess mit Verrechnungsablauf: Der Neukunde lässt sich im E-Shop registrieren. Er wird nach Überprüfung im Portal freigeschaltet. Im E-Shop werden Kundenprofil mit Liefer- und Rechnungsadressen, Kontaktdaten und Konditionen hinterlegt und der Kunde erhält ein Login und ist registrierter Kunde.

Für Artikel, welche kundenspezifisch beschafft werden, wird das Sortiment mit allen Anforderungen und Mengengerüsten gemeinsam mit dem Kunden definiert und gleichzeitig geprüft, bei welchem Hersteller dieser produziert und gegebenenfalls gelagert wird.

Die definierten Artikel sind nach Aufschaltung für diesen Kunden im direkten Zugriff und die Bestellung kann erfolgen.

Hier setzt der automatische Beschaffungsprozess ein. Die Bestellung eines Artikels löst den Produktionsprozess beim geeignetsten Partnerhersteller aus. Der gesamte Produktions- und Bestellprozess wird vom Hersteller über das Modul Produktionsmonitor gesteuert und überwacht. Bei der Versandbereitstellung wird vom Hersteller im Produktionsmonitor die Fertigstellung via Browser gemeldet. Wenn alle Artikel einer Bestellung als lieferbereit gemeldet werden, wird der Lieferschein auf dem Template erstellt und die Lieferung erfolgt direkt vom Hersteller an den Kunden.
Gleichzeitig mit der Generierung des Lieferscheins werden die Auftragsdaten übermittelt und eine interne Bestellung zum Abgleich der späteren Rechnung des Herstellers angelegt. Der Bestellprozess ist dann durch die Erzeugung eines internen Lieferscheins abgeschlossen.

Parallel dazu wird aus den gleichen Daten die Rechnung des Herstellers generiert. Diese kann vom Hersteller in Papierform ausgedruckt werden. Jetzt wird nur noch die Bestellung und die Rechnung abgeglichen und zur Zahlung freigegeben.

cXML

Integration von Shops mittels cXML PunchOut. Dieser Standard (cXML) definiert ein Set von Xml-Dokumenten, welche zwischen unterschiedlichen Shop-Systemen ausgetauscht werden können.

ERP / WSI

Web Service Interface Schnittstellen und XML-Output sind flexibel konfigurierbar und zur Anbindung an ERP-Lösungen.

Broschüren

 

Archive

Tags